Obdachloser verändert sein Leben mit einem gigantischen 892.329€ Gewinn!

968
SHARE

Das Leben war zu Christian Addebayours, im unteren Bild in der Obdachlosenunterkunft zu sehen, nicht besonders nett. Nachdem er im jungen Alter von 35 Jahren seine Frau auf tragische Weise verloren hatte, erlitt er eine Depression und wurde arbeitslos. Die Rechnung trafen weiter ein und er kam nicht mehr auf die Beine. Vor Kurzem wurde seine Wohnung zwangsgeräumt. Allerdings ändert sich Christians Leben aufgrund eines glücklichen Spins auf einer neuen Webseite gerade von Grund auf.

prev-img

Alles änderte sich zum Besseren, als Christian auf eine Werbeanzeige klickte, die er beim Surfen auf Facebook in seiner Obdachlosenunterkunft sah. „Ich fand ein neues Online-Casino, das eine Bonus Aktion anbot, kostenlos spielen mehr oder weniger. Zuerst war ich skeptisch – aber hey, was soll’s! Ich hatte zu diesem Zeitpunkt nichts zu verlieren und da es mich nichts kostete, wagte ich mein Glück!“

Bei seinem 37. Gratis-Spiel gewann Christian entgegen allen Erwartungen den Jackpot. Damit verdiente er sagenhafte 892.329€.

„Ich sprang auf und begann zu jubeln! Das muss ein Bild für die Götter gewesen sein. Ich schrie und jubelte und tanzte durch die Unterkunft. Alle dachten, ich hätte den Verstand verloren!“

Diese Freude wurde jedoch bald zu Skepsis. Er rätselte: „Wie ist das möglich, kann das wirklich sein?! Das waren meine Gedanken. Ich beruhigte mich und beantragte eine Auszahlung. Und dann wartete ich.“ Nach zwei Tagen hatte er die Sache fast schon wieder vergessen und prüfte seinen Kontostand. Er schertze: „Und dann wusste ich, dass es real ist. Fast eine Million Euro auf meinem Bankkonto. Ich bekam beinahe eine Herzattacke!“

Obwohl Christian so gluecklich war, ist er ein Einzelfall, sagt uns Branchenkenner Alan Silver: “Die Online Gluecksspiel Anbieter lassen ab und zu solche enormen Gewinne zu. Es ist gute Werbung wenn die Geschichte publik wird. Die meisten Leute gewinnen abr nie etwas. Sonst wuerde das Geschaeftsmodell der Angebote ja nicht funktionieren.”

 

SHARE